Membrane Sekundär, 2KF

Vergaser, Ansaugstutzen, Luftfilter usw. Tipp !! >> Vergaser/Gemischaufbereitung auf http://www.xt600.de
gatopardo62
Beiträge: 30
meble kuchenne Ruda Śląska Rybnik Tychy
Registriert: Di 18. Mär 2008, 18:08

Re: Membrane Sekundär, 2KF

Beitrag von gatopardo62 »

so. neue Membrane bei BTS bestellt - danke Displex -,
angeblich von Tourmax, nach 2 tagen war sie da.
Ein TRAUM ! das Gummi flexibel und weich, die Beschichtung des Schiebers anthrazit
beschichtet, so kann das aussehen...!
Der Laufzyl. des Schiebers im Vergaser war ohne Riefen.
Mal never dull poliert - wie neu.
Plättchen kommt nach unten wie es war.
Clymer hab ich mir jetzt auch grad bestellt. 30€ gut angelegt. Halt auf englisch.

# Motorang#
die kleine Kunststoff Buchse im Membranschieber oben auf der Nadel hat folgende Abmessungen:
D= 6,66 mm
H= 3,04 mm

Hab gleich mal die Zündspule noch durchgemessen. OK
Aber der Kerzenstecker hat 14 kilo ohm.
Ist das ok? XT 600 2KF Bj 89
scheint allerdings der orig. zu sein. Bez.: TDT 137 Made in Japan
Meine hätte mal was von 10 Kilo ohm gelesen...finde aber nichts.

Benutzeravatar
motorang
Beiträge: 4149
Registriert: Mi 31. Dez 2003, 05:13

Re: Membrane Sekundär, 2KF

Beitrag von motorang »

Danke Dir!
Der originale Ohmwert steht gerne auf dem Kerzenstecker.
Der erhöht sich über die Jahre schon Mal. Eigentlich braucht die 2KF gar keinen entstörten Stecker, weil da eh eine entstörte Kerze gefahren wird (DPR7EA-9 oder DRP8EA-9)

Das Werkshandbuch schreibt 8-12 kOhm bei 20° vor. Treng genommen solltest Du den Stecker ersetzen. Eventuell lässt sich der intern öffnen und reinigen (wenn nicht vergossen ist da ein Widerstand drin, unter einer Schraubkappe).

Hast PN

Gryße!
Andreas, der motorang

Antworten